Gästebuch

Kommentare: 25
  • #25

    Udo Schmitz (Montag, 22 August 2016 17:23)

    Danke! Habe hier die Bedienungsanleitung für meine erste Spiegelreflexkamera (Praktika MTL 5) gefunden. Habe das Gerät zwar schon lange nicht mehr, aber als Erinnerung ist auch schön. So liebe ich das Internet :)

  • #24

    Steve (Freitag, 10 Juni 2016 13:13)

    Respekt für den Schnauzer!

  • #23

    Hans-Georg Stoll (Sonntag, 22 März 2015 21:18)

    Guten Abend Andreas, ich habe mit der Pentacon Six TL recht gute Erfahrungen gemacht. Die Kamera hat die helle Einstellscheibe der Exakta 66 und wurde überholt sowie mit synthetischem Uhrenöl geschmiert. Ansonsten entspricht sie dem Originalzustand. Probleme mit dem Bildschritt habe ich keine. Die Belichtungszeiten sind bei Normaltemperaturen stimmig. Sicherlich ist die Kamera mit einer Hasselblad oder verschiedenen japanischen MF-Kameras im Komfort nicht vergleichbar. Bei falscher Behandlung(Schnellspannhebel ungebremst zurückschnellen lassen, "Durchreißen" beim Spannen oder falsches Filmeinlegen) wird die Kamera auch ziemlich schnell versaut.

  • #22

    Andreas (Donnerstag, 15 Januar 2015 10:07)

    Moin, Hans-Georg!
    Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
    Ich bin gerade dabei, mich für eine Mittelformatkamera zu begeistern. Mein Blick ist gerade auf eine Pentacon Six TL gefallen und mich würde einmal interessieren, welche Erfahrungen du oder auch jemand anderes damit gemacht hat. Also, frei weg geschrieben. Vielleicht auch per E-mail an andreasbuchholz@freenet.de

    Andreas

  • #21

    Hans-Georg Stoll (Sonntag, 04 Januar 2015 22:16)

    Hallo Andreas, Von der RTL 1000 besitze ich 2 Stück. Auch wenn sie eben keine Exakta,s sind. Das Ende der eigentlichen Exaktas sehe ich ohnehin mit der Produktionseinstellung der Varex II b. Die VX 1000 und VX 500 waren eher ein Abgesang. Exa, sind neben ihren großen Schwestern sowie einigen Vertretern der Praktica L-Familie,einer Kiev 15,einer Zenit 12xp und 4 Mittelformatkameras(Praktisix,Praktisix IIa,Pentacon six TL,Kiev 60) auch vertreten. Zugunsten der Exa II-Familie habe ich erstmal die Exa-Modelle vor 1961 außen vor gelassen.

    Gruß Hans

  • #20

    Andreas Buchholz (Sonntag, 04 Januar 2015 19:59)

    Hallo Hans-Georg!
    Danke für deinen Beitrag. Du hast ganz Recht, da war ein falscher Zungenschlag in meiner Beschreibung. Die RTL 1000 ist zeitlich vor der VLC entstanden und damit kein Abkömmling, sondern ein Vorläufer. Aufgrund der Bauform ist sie aber in meinen Augen eine Praktica und somit nicht in meinem Fokus.
    Die Exakta Varax IIa mit geprägter Frontplatte hieß ja nie wirklich "Jubiläums-Exakta". Genau wie die kleine Schwester EXA aus dem Erscheinungsjahr 1959 erhielt sie später im Nachhinein diese Bezeichnung, da es zeitlich mit dem zehnten Jahrestag der DDR zusammentraf. Mehr steckt nicht dahinter.

  • #19

    Hans-Georg Stoll (Samstag, 03 Januar 2015 22:32)

    Guten Abend, über die ab 1958 hergestellten "Jubi" Exa,s und Exakta Varex II a Kameras kursieren verschiedene Versionen darüber welches Jubiläum denn nun gefeiert werden sollte. Ob überhaupt eines gefeiert werden sollte ? Der Grund dürfte eher darin bestanden haben den Arbeitsaufwand bei der Herstellung der Frontplatten zu reduzieren und gleichzeitig eine gleichbleibende Qualität bei größeren Stückzahlen zu gewährleisten. Das etwas edlere Aussehen dürfte eher zweitrangig gewesen sein. Etwas besonderes stellen gerade die "Jubi" Exaktas innerhalb der Serie auch nicht dar. Die sogenannte "Jubiläums" Exakta war die Varex IIa Variante mit der größten Stückzahl und der längsten Bauzeit. Diese Kameras sind auch heute noch wesentlich häufiger zu finden als solche mit gravierter Frontplatte oder die der Bauart 1961. Zur Exakta RTL 1000. Diese ist keine Variante der Praktica VLC,wie es gelegentlich auf Exakta-Seiten zu lesen ist. Sie kam 1969 zusammen mit der Praktica L(ohne Belichtungsmessung) und der LLC auf den Markt. Die Praktica VLC wurde 1974 herausgebracht. Bei ihr wurden das Wechselsuchersystem der RTL 1000 und die Belichtungsmessung der LLC kombiniert. Die Exakta RTL 1000 ist somit einer der Vorgänger der VLC.

    Gruß aus Rostock
    Hans

  • #18

    Michael Kröning (Mittwoch, 25 Juni 2014 21:28)

    Lieber Andreas,
    eine so tolle Verlinkung habe ich noch nie gesehen!
    Die Idee mit den Text, der von dir sehr treffend und einfühlsam gewählt wurde, finde ich total klasse und werde ich bei meiner nächsten Aktualisierung auch machen!
    Danke und liebe Grüße


    Michael

  • #17

    Michael Kröning (Samstag, 21 Juni 2014 00:46)

    Hallo Andreas,
    vielen Dank für Deinen Eintrag in meinem Gästebuch. Sehr gerne dafst du meine Seite mit der deinen verlinken. Dieses würde ich auch gerne tun, mit deiner Erlaubnis.
    Deine Madeira Bilder sind super, wir waren vor 4 Wochen dort.
    Liebe Grüße

    Michael

  • #16

    Lutz Scholz (Montag, 05 Mai 2014 14:44)

    Hallo Andreas,
    Schon zu sehen, dass noch mehr ihr Herz an alte Kameras verschenkt haben. Besonders für Exa und Praktica - Kameras.
    Fotografiere zwar in der Hauptsache digital, ich habe oft noch eine analoge Kamera mit dabei. Man wird dann zwar etwas komisch angeschaut aber ich finde es eigentlich lustig. Mit vielen kommt man dadurch ins Gespräch, diese Geschichten die sie erzählen sind sehr interessant. Er wird bestimmt nicht mein letzter Besuch auf deiner Homepage sein.
    VG Lutz

  • #15

    Yvonne (Dienstag, 29 April 2014 17:53)

    Vielen Dank für die Anleitungen hier zum Download. Hab die 1a meines Vaters, mit der damals meine Kindheit dokumentiert wurde, geschenkt bekommen und war schon beim Filmeinlegen dankbar um die Anleitung ;)

    Gruß aus Wiesbaden,
    Yvonne.

  • #14

    Rebell (Mittwoch, 12 März 2014 16:38)

    Tolle Webseite, gute Infos und schöne Fotos.
    Gruß von den Drei Silberseen bei Karnickelhausen!
    Das liegt in NRW, wo auch sonst!
    Für alle die es noch nicht kennen, es gibt ja Suchmaschinen - karnickelhausen
    Oder auf Facebook: Silberseen Karnickelhausen
    Diese ist keine Werbung, ich möchte nur meine Heimat bekannter machen

  • #13

    Henne (Donnerstag, 26 Dezember 2013 13:29)

    Habe gerade eine Exa 1a von meinem Opa vom Boden geholt. Danke für die Anleitung.

    MfG

  • #12

    Frank (Montag, 22 Juli 2013 07:28)

    Finde viele Parallelen deines Lebens mit Meinem. Schöne Seite und viele Grüße von einem Exa Sammler an einen Exa Sammler aus Chemnitz.

  • #11

    Michael Ingo Andreas (Sonntag, 17 März 2013 16:01)

    Hallo.
    Habe heute einen Dachbodenfund bei eBay eingestellt. Praktika BMS und eine EXA 1.

    Gruss
    Michael Ingo Andreas Buchholz

  • #10

    Anke (Sonntag, 12 August 2012 01:34)

    Hallo Andreas, habe mir die Bedienungsanleitung für eine EXA 1 a heruntergeladen. Vielen Dank. Die Kamera ist ein Erbstück, wollte diese veräußern ... und nun: es war noch ein Film in dem guten alten Stück. Diesen werde ich auf jeden Fall entwickeln lassen, bin schon sehr gespannt.
    Viele Grüße aus Düsseldorf

  • #9

    Heiko Eckstein (Montag, 04 Juni 2012 12:43)

    interessante Seite, was mich freut, es gibt auch noch andere mit einer ausgeprägten Exa-Leidenschaft.
    Schaue bestimmt mal wieder hier vorbei!

    mfg Heiko

  • #8

    Aysche (Montag, 27 Februar 2012 19:21)

    Coole Sache mit den issuu-Alben. I like ;)

  • #7

    Burkhard (Dienstag, 31 Januar 2012 16:41)

    Super Homepage und sehr schöne Bilder- viele Grüße an alle von den Silberseen
    bei Haltern am See / Sythe-Karnickelhausen.

  • #6

    Sascha (Freitag, 14 Januar 2011 20:02)

    Hi Andreas,
    alles Gute fürs neue Jahr. Schau mal in mein neuens Projekt rein. Eventuell auch interessant: japan-antiquitaeten.de

  • #5

    Spatzl (Mittwoch, 05 Januar 2011 09:07)

    Schööönes Feuerwerk. Da sitz ich grad in der Vorlesung und schau mir aber viel lieber das Kühlungsborner Gefunkel an - du hälst mich vom Lernen ab! :D Find ich gut...

  • #4

    Sascha (Mittwoch, 13 Oktober 2010 22:14)

    Hallo Andreas, ich habe endlich mal Zeit gefunden deinen netten Gästabucheintrag zu erwidern und deine Seite zu besuchen. Nett und interessant hier, schau auch mal wieder bei mir rein, es hat sich viel getan.
    Gruss aus Hamburg

  • #3

    André (Donnerstag, 09 September 2010 15:23)

    Nicht schlecht, was du da gemacht hast.
    Man sieht sich.

    Gruß aus Templin, André ohne As

  • #2

    Juliane (Freitag, 30 Juli 2010 21:54)

    Glückwunsch zur eigenen Website!!!

    Ich bin sehr beeindruckt und freue mich über diese Möglichkeit, immer mal Neues zu erfahren.

    Gruß und Kuss aus Leiptsch!

    :-)

  • #1

    Aysche (Mittwoch, 26 Mai 2010 19:15)

    Hej Baba
    Schick schick das alles hier :) Gefällt mir, vor allem Sachen, wie "Lieblingstochter" :D
    Aber Nelly fehlt noch...

    Liebe Grüße aaaauuus Berlin
    Knutscha