... ist mehr als nur Motorradfahren

Motorrad sind wir gefahren, als wir jung waren und endlich unseren Führerschein hatten. Dann kam der Beruf, aus der Freundin wurde die Frau, die Familie wurde größer.

Ein Auto musste sein, der Kinderwagen auch reinpassen. Dann wurde das Kind größer und wollte einen Hund, also musste ein Kombi her.

Als das Kind aus dem Haus und der Hund alt waren, kam die Zeit, wieder an früher zu denken. Wie schön war es, mit dem Motorrad an die Ostsee zu fahren. Oder am Wochenende einfach ins Blaue. 

Meine Frau schenkte mir 2003 zum Geburtstag einen Gutschein über ein Bike-Wochenende mit einer SUZUKI VS 600 GL "Intruder". Das war der Auslöser, wir hatten Blut geleckt! Die Entscheidung fiel dann schnell. Ein Bike für zwei musste her. Ein Jahr später fing dann unsere aktive Bikerzeit an.

Ich hatte mich immer gewundert, dass die meisten Biker scheinbar schon über vierzig waren und einen Bauchansatz und graue Haare nicht mehr verbergen konnte.

Jetzt weiß ich, warum. Es gibt für Alles eine Zeit im Leben und jetzt, ab vierzig ist Bikerzeit!